Helgoland

Von den Einen als Fuselfelsen verhöhnt, von den Anderen als einzige deutsch Hochseeinsel hoch gelobt: Helgoland ist auf jeden Fall mal eine Reise wert. Gerade für Fotografen gibt es hier einige Spezialitäten, die über den mehrwertsteuerfreien Einkauf von Kameras und Zubehör hinausgehen.

Die Brutkolonie der Basstölpel auf den Felsen nahe der “Langen Anna” ist in Deutschland einzigartig. Auf den Wanderwegen, oben am Rand des roten Felsens, kommt man recht nahe an die Nistplätze heran. Bei kräftigen westlichen Winden gelingen dann auch fantastische Bilder von fliegenden Vögeln.

Die Düne ist eine Sandinsel nahe bei Helgoland. Mit dem Dünentaxi, einer Personenfähre ist man in wenigen Minuten von der Hauptinsel übergesetzt. Auf der Düne sind, neben dem Flugplatz, ein paar Blockhütten und einem Campingplatz, auch die Robben- und Seehundkolonien.

Auf den Schilder steht, man soll 30 Meter Abstand halten. Auch wenn es manchmal nicht auf den Meter passt, sollte man sich immer vor Augen halten, das es sich bei diesen süßen und scheinbar zahmen Tierchen um Raubtiere handelt, die Herde, Jungtiere und Revier verteidigen. Ich persöhnlich habe nicht ausprobiert, wie schnell so ein Bulle werden kann, glaube aber, sie sind schneller als man denkt.

Info´s, wenn Sie eines dieser Bilder kaufen möchten.

Zurück zum Bildarchiv

Administration

Sitemap