Lightroom: CC oder CC klassik?

Wieder gibt es was neues in der Ecke von Lightroom: der neueste Spross heisst Lightroom CC, ist eine App und arbeitet nur noch Cloud-basiert.

Jetzt werden sicherlich die ersten Kommentare laut: Lightroom CC kennen wir doch schon. Ja, aber der Nachfolger von der Bekannten Version heisst ab sofort Lightroom Klassik CC. Wie immer ein wenig umständlich, aber dieses Kuddelmuddel auch dem Hause Adobe sind wir doch fast schon gewohnt.

Also, Lightroom CC legt seine Bilder nur noch in der Cloud ab. Ich bin mal gespannt, wie sich dieses Feature in der Praxis umsetzen lässt. Erkennen kann man es übrigens nur an den abgerundeten Ecken des CC-Zeichens. Die Oberfläche ist extrem aufgräumt worden, es gibt nur noch die Bibliothek und das Entwickeln Modul und die Suchmaschine hat intelligente Funktionen bekommen. Sie findet jetzt auch Bilder zu einfachen Stichworten, wenn sie nicht verschlagwortet sind. Ein Triumpf für alle Schlagwortmuffel. Wer der ganzen Sache mit der cloud nicht so ganz traut, man kann sich ja die wichtigsten Bilder exportieren und irgendwo auf einer Festplatte sichern.

Der Nachfolger der bisherigen Versionsreihe heisst jetzt Lightroom Klassik CC, das Icon hat Spitze Ecken und es haben sich lediglich wenige Dinge geändert. Der Aufbau ist der gewohnte und auch die weiteren Reiter werden hier wohl weiter gepflegt werden. Die Bilder liegen ordentlich auf einer Festplatte und wenn ich mal mit dem Laptop arbeiten muss, komme ich nicht an die Bilder ran. Man kann es nähmlich so oder so sehen.

Ich persönlich finde es schade, das man diesen Schritt so, endgültig machen musste. Mir hätte auch eine Version gefallen, in der man in den Einstellungen zwischen der einen oder anderen Version hätte wählen können. Es kann nicht so schwer sein, in einem Programm zwei Oberflächen zur Verfügung zu stellen und den ganzen Quatsch nach dem Entwickeln-Modul als zusätzliche Funktionen im Download anzubieten.

Jetzt habe wir eine Situation, das man sich von vorne herein entscheiden muss, welche CC-Version man zukünftig nutzen möchte. Ich bin mir zwar sicher, das man über den Umweg der XMP-Datei auch eine Änderung vollbringen kann, aber ob es der richtige Weg ist …?

Die neue Lightroom CC kann man in Zukunft auch alleine buchen, während die Lightroom Klassik CC nach wie vor nur im Fotografenbundel mit Photoshop daher kommt.