Wofür braucht man eine eigene Homepage

In Zeiten, wo 90% aller Bundesbürger über 10 Jahren sich ihre Informationen aus dem World Wide Web besorgen, ist es für Jeden, der irgendwie in dieser Welt öffentlich auftritt, eigentlich selbstverständlich, im Internet präsent zu sein.

Natürlich geht das teilweise auch über soziale Netzwerke wie Facebook oder GooglePlus, aber dort ist man irgendwie nur Gast. Es geht nur nach deren Nutzungsbedingungen und vielfach ist man einfach nicht zu erreichen, wenn der Suchende keinen eigenen Account dort hat.
Als zentrale Basis aller Aktivitäten im Internet bietet sich eine eigenen Website geradezu an. Dort kann man die Inhalte, die einem wichtig sind, für Alle jederzeit erreichbar so hinterlegen, wie man es selber möchte.
Dabei muss es gar kein ausgefeiltes Kunstwerk sein. In vielen Fällen reicht schon eine einfache Visitenkarte, also eine Website mit ein oder vier Seiten, auf der die wichtigsten Informationen zusammengefasst werden.
Wenn man sich einmal vor Augen hält, wonach gesucht wird, dann sind das Adressen, Öffnungszeiten, Kontaktinformationen oder man möchte sich einen Überblick, zum Beispiel über ein regionales Angebot verschaffen.

Was braucht man für eine Website?

  • Eine Homepage besteht aus der Adresse(Domain) und einem Speicherplatz(Webspace). Beides bekommt man bei einem Provider.
  • Eine gute Domain ist wichtig. Die Domain sollte mein Eigentum sein, also keine Baukästen zum Nulltarif mit einer Subdomain.
  • Der Webspace sollte werbefrei sein und unbedingt einen „unbegrenzten Traffic“ haben. Sie sollten im Webspace Administrator-Rechte und einen eigenen FTP-Zugang haben.
  • Achten Sie auf Rechtssicherheit. Es gibt immer Neider, die jeden Vorteil ausnutzen.
  • Das ganze sollte kein Vermögen kosten. Meine aktuelle Homepage kostet unter zehn Euro pro Jahr.

Was leistet ein guter Webdesigner?

  • Er findet erst einmal heraus, was Sie wollen und auch wirklich brauchen.
  • Er berät sie in allen Fragen zur Homepage und findet das optimale Konzept.
  • Er setzt Ihre Wünsche und Bedürfnisse optimal um und erstellt aus Ihren Inhalten eine Website.
  • Er achtet auf Rechtssicherheit und optimiert Ihre Inhalte für Suchmaschinen.
  • Er lädt die Website in den Webspace hoch und weist Sie auf Wunsch in die Materie ein.
  • Er betreut Sie auch nach dem eigentlichen Auftrag weiterhin und meldet sich bei Ihnen, zum Beispiel wenn sich die aktuelle Rechtslage geändert hat.
  • Er ändert Kleinigkeiten auch mal ohne Rechnung.
  • Er kennt sich in Marketing und sozialen Netzwerken aus, um Ihr Anliegen zu unterstützen.

Habe ich Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie mir eine e-mail oder benutzen Sie das Kontakformular

Administration

Sitemap