Leuchtturm Westerheversand

Der Leuchtturm Westerheversand ist der meistfotografierte Leuchtturm in Deutschland. Er  steht auf einer Warft vor der Halbinsel Eiderstedt und ist wohl das bekannteste Wahrzeichen  in Schleswig-Holstein. Der Leuchtturm Westerheversand ist der meistfotografierte Leuchtturm in Deutschland. Er steht auf einer Warft vor der Halbinsel Eiderstedt und ist wohl das bekannteste Wahrzeichen in Schleswig-Holstein. Am 26. Juni 2009 wurde das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt. Vor allem die riesigen Schwärme der Ringelgänse nutzen die Salzwiesen an der Nordseeküste als Rastplatz auf ihrem Weg in nördlich gelegene Brutgebiete.

Mit seinen rund 40 Metern ist der Leuchtturm Westerhever ein wichtiges Seezeichen für die Schifffahrt, das bei klarer Sicht noch auf Helgoland auszumachen ist. Dort, wo früher Leuchtturmwärter alle paar Stunden die Kohlestifte in der Lampe tauschen mussten, brennt heute eine Xenon-Lampe, die automatisch von WSA-Tönning überwacht wird. In den beiden charakteristischen Leuchtturmwärterhäusern ist heute eine Naturschutzstation des Nationalpark Wattenmeer untergebracht.

Administration

Sitemap