St.-Johannis-Kirche vor Schleswig

_MG_2621.jpg Durch die Funktion als Damenstift des deutschen Ritterordens hat die Kirche des St.-Johannis-Kloster etwas, was in anderen Kirchen eher selten zu finden ist. Im mittleren Teil befinden sich rechts und links kleine hölzerne Kabinen, in denen die Bewohnerinnen des Klosters dem Gottesdienst beiwohnen konnten, ohne vom gemeinen Volk gesehen zu werden. Damit der Gemeine beim Gottesdienst überhaupt noch was sehen konnte, hat man die Kanzel und das Kreuz sehr weit nach hinten gebaut.
Die Fotografie in solchen Räumen ist etwas ganz Besonderes. Erst mal ist es nicht alltäglich, dass man in einer Kirche so frei fotografieren darf. Hier noch mal ein riesiges “Danke Schön” an die Priörin Frau von Samson und die “lieben Geister”, die mir die Türen auf und auch wieder zugeschlossen haben.
Die Technik, die ich hier angewand habe, ist sehr alt, sehr langwierig und recht anstrengend. Nach eineinhalb Stunden hatte ich acht vorzeigbare Bilder auf der Speicherkarte, die Blitzgeräte glühten und alle Reservebatterien waren leer.
Weiter Bilder vom St.-Johannis-Kloster im Bildarchiv “Mein Schleswig”

Administration

Sitemap