Sonnenaufgang an der Schlei

Immer wieder kommt man in Sachen Bildgröße an Grenzen, die einfach ärgerlich sind. Mit meiner alten Canon ist dank 20 MegaPixel bei ungefähr 2 Meter Bildbreite Schluß. Natürlich geht Alles und man könnte auch noch größer, aber dann leidet einfach die Qualität und das liegt mir nicht. Wahrscheinlich bin ich selbst mein kritischster Kunde, aber das muss ja nicht zwingend schlecht sein.
Meine größten Bilder, die ich bisher realisiert habe, sind zur Zeit sechs Meter breit. So etwas geht natürlich nicht mit einem einfachen Bild. Das sind Reihenaufnahmen, die dann digital zusammengesetzt werden und so auf die nötige Größe kommen. So ist auch dieses Bild entstanden. Allerdings ist es besonders schwer, wenn auf der einen Seite des Panoramas gerade die Sonne aufgeht.

Hier ein paar Zahlen: 180° Blick auf den Ostseefjord Schlei​, 125MegaPixel, Format ca.9:1, f16, ISO100, 1/10 Sek., 64mm, RAW-Datei, 1,68 GB auf Datenträger, die Kirchturmuhr zeigt 5:40 Uhr früh … dafür muß man schon einen ausgewachsenen Splin haben. :-D

Administration

Sitemap